Kinotagesstätte #55: Kriegsfilme

Krieg. Krieg ist niemals gleich. Erst recht nicht in seiner filmischen Darstellung: Von offenkundigen Propagandafilmen über mehr oder minder subtile Heldengeschichte bis hin zu mahnenden Plädoyers gegen die Gewalt und das Schlachten sowie überzeichneten Satiren erstreckt sich die Bandbreite dessen, wie diese Geißel der Menschheit in Filmen verarbeitet wird.

In der 55. Folge der Kinotagesstätte widmen wir uns diesem Genre, stellen dazu sechs Filme vor und ordnen sie auf einer Skala von 1 (wie Pro-Kriegsfilm) bis 5 (wie Anti-Kriegsfilm) ein. Es geht um alte Schinken wie „Im Westen nichts Neues“, moderne Klassiker wie „Der Soldat James Ryan“ und ganz neue Genrebeiträge wie „Beasts of no Nation“. Dabei kommen wir leider nicht umher, einige Passagen zu spoilern – für Details hier die Timecodes:

0:00:40 Einleitung & Begrüßung

0:05:09 Thema der Folge: Kriegsfilm

0:19:04 Der Soldat James Ryan

0:30:29 Im Westen nichts Neues

0:41:33 Komm und sieh

0:54:25 The Hurt Locker

1:05:22 Beasts of no Nation

1:13:00 Starship Troopers

1:23:47 Genre-Hybriden

1:29:50 Unsere liebsten Kriegsfilme

1:33:50 Thema der nächsten Folge & Verabschiedung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.