Kinotagesstätte #58: Filmtitel

„Und dann war da der Film mit demunddem, und da passierte dasunddas…“ Tja, bei einer Diskussion über einen Film (oder andere Kunstwerke) ist es ratsam, den Titel parat zu haben. Und tatsächlich ist der ja gerne mal das einzige wörtliche Zitat, das wir von einem Film in Erinnerung behalten.

Der Filmtitel ist ein oft unterschätztes, aber aus filmwirtschaftlicher Sicht umso wichtigeres Instrument. Denn im besten Fall schafft er Aufmerksamkeit – sei es nun, weil er brillant ist, oder weil er bzw. seine deutsche Lokalisierung ziemlicher Mumpitz ist. Im schlimmsten Fall lässt er unser Interesse an einem Film schwinden, noch bevor wir ihn beginnen.

Ob und wie wichtig uns Filmtitel sind, welche wir besonders mögen und welche wir besonders hassen, darüber sprechen wir in der 58. Folge unseres kleinen, aber hoffentlich feinen Podcasts. Ihr wollt uns Feedback geben? Gern auf kinotagesstaette.com!

0:00:18 Einleitung & Begrüßung

0:05:36 Titelraten

0:09:32 Thementalk: Thementitel

0:10:36 Wie wichtig sind (uns) Filmtitel?

0:31:44 Lokalisierungsstrategien und -Fails

0:54:29 Die schlimmsten Originaltitel

0:57:31 Die besten deutschen Lokalisierungen

1:03:50 Die schlimmsten wortgetreuen Übersetzungen

1:11:05 Die schlimmsten angewandelten Übersetzungen

1:21:16 Die besten Originaltitel

1:29:15 Thema der nächsten Folge & Verabschiedung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.